action en cassation

– Zentrale Sanktion des LCP (Loi sur les Pratiques du Commerce, Belgien) ist die Unterlassungsklage („action en cassation“), die in einem besonderen Verfahren beim Präsidenten des Handelsgerichts (Rechtsbank van koophandel) einzulegen ist.
– Das Luxemburger Handelspraktikengesetz ist in erster Linie zivilgerichtlich mit einer speziellen Unterlassungsklage („action en cassation“) sanktioniert.

    BOLTZE Recht

    Oliver Boltze ist Rechtsanwalt, zert. Geldwäschebeauftragter, zert. Compliance Officer und Wirtschaftsmediator in Karlsruhe mit den Schwerpunkten Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Complaince Management, Geldwäscheprävention sowie Konfliktmanagement.

    Sitz Karlsruhe

    Kleinoberfeld 1
    D-76135 Karlsruhe
    Deutschland

    Qualifikation

    TÜV-Zertifikat RA Oliver Boltze
    anwalt.de