Adjunktivität

Unter Adjunktivität versteht man einen starken Zusammenhang einer Leistung mit einem bestimmten Unternehmen oder einer Trägerperson. Vorstellbar sind sowohl personenbezogene als auch sachbezogene Adjunktivität. Bei ersterer wird die Leistung von bestimmten persönlichen Eigenschaften einer mit ihr verbundenen Person dominiert, welche ausschlaggebend für ihren Erfolg ist, wie z.B. der namensgebende Seniorpartner einer großen Kanzlei. Sachbezogene Adjunktivität beschreibt ein Verhältnis, in der ohne eine Sache die Leistung nicht vorstellbar ist, wie dies zum Beispiel bei themenbezogenen Reisen in bestimmte Regionen der Fall ist.

    BOLTZE Recht

    Oliver Boltze ist Rechtsanwalt, zert. Geldwäschebeauftragter, zert. Compliance Officer und Wirtschaftsmediator in Karlsruhe mit den Schwerpunkten Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Complaince Management, Geldwäscheprävention sowie Konfliktmanagement.

    Sitz Karlsruhe

    Kleinoberfeld 1
    D-76135 Karlsruhe
    Deutschland

    Qualifikation

    TÜV-Zertifikat RA Oliver Boltze
    anwalt.de