E-Mail-Werbung

Aufgrund der Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation vom Jahr 2002 ist die E-Mail-Werbung, die mittlerweile aufgrund der Schnelligkeit, Einfachheit und Kostengünstigkeit eine erhebliche Bedeutung erlangt hat, ohne vorherige Einwilligung (opt-in-Modell) grundsätzlich verboten. Bei einer massenhaften Werbemailversendung spricht man vom sog. Spamming oder Spam-Mails.

    BOLTZE Recht

    Oliver Boltze ist Rechtsanwalt, zert. Geldwäschebeauftragter (TÜV), zert. Compliance Officer & zert. Compliance Auditor (TÜV) sowie Wirtschaftsmediator in Karlsruhe mit den Schwerpunkten Geldwäscheprävention, Compliance Management, Markenrecht sowie Konfliktmanagement.

    Sitz Karlsruhe

    Kleinoberfeld 1
    D-76135 Karlsruhe
    Deutschland

    Qualifikation

    TÜV-Zertifikat RA Oliver Boltze