Ingredient Branding

Ein Ingredient Branding stellt einen vertikalen Zusammenschluss von zwei Marken dar und damit eine Art der Markenallianz. Das Produkt, das die eine Marke kennzeichnet, wird dabei in das Produkt der anderen Marke integriert, wie z.B. Teflon in eine Pfanne von Selit. Der integrierten Marke kommt dabei eine eigene Bedeutung zu. Da die Integrierung des Markenprodukts nicht ohne weiteres erkennbar ist, muss darauf durch eine entsprechende Markierung hingewiesen werden. Nur dann kann die mit dem Ingredient Branding beabsichtige Verkaufsteigerung erzielt werden.

    BOLTZE Recht

    Oliver Boltze ist Rechtsanwalt, zert. Geldwäschebeauftragter, zert. Compliance Officer und Wirtschaftsmediator in Karlsruhe mit den Schwerpunkten Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Complaince Management, Geldwäscheprävention sowie Konfliktmanagement.

    Sitz Karlsruhe

    Kleinoberfeld 1
    D-76135 Karlsruhe
    Deutschland

    Qualifikation

    TÜV-Zertifikat RA Oliver Boltze
    anwalt.de