No-name-Produkte

Als no-name-Produkt bezeichnet man Produkte, die nicht mit einem bestimmten Markennamen, Hersteller oder Produzenten verbunden sind, wie z. B. Lebensmittel, Auslegeware, Möbel etc. No-name-Produkte werden oft in Supermärkten oder über den Versandhandel angeboten und haben den Ruf von schlechterer Qualität als Markenartikel zu sein.

    BOLTZE Recht

    Oliver Boltze ist Rechtsanwalt, zert. Geldwäschebeauftragter, zert. Compliance Officer und Wirtschaftsmediator in Karlsruhe mit den Schwerpunkten Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Complaince Management, Geldwäscheprävention sowie Konfliktmanagement.

    Sitz Karlsruhe

    Kleinoberfeld 1
    D-76135 Karlsruhe
    Deutschland

    Qualifikation

    TÜV-Zertifikat RA Oliver Boltze
    anwalt.de