Richtlinie über den elektronischen Geschäftsverkehr

Richtlinie über den elektronischen Geschäftsverkehr (ECRL 2000; Richtlinie 2000/31/EG) vom 08.06.2000 enthält u.a. lauterkeitsrechtliche Regelungen, wie beispielsweise die Regelung über die unerbetene kommerzielle Kommunikation, die klar und eindeutig als solche bezeichnet werden muss. Desweiteren enthält sie Regelungen zur Verantwortlichkeit der Anbieter solcher Kommunikation.

    BOLTZE Recht

    Oliver Boltze ist Rechtsanwalt, zert. Geldwäschebeauftragter, zert. Compliance Officer und Wirtschaftsmediator in Karlsruhe mit den Schwerpunkten Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Complaince Management, Geldwäscheprävention sowie Konfliktmanagement.

    Sitz Karlsruhe

    Kleinoberfeld 1
    D-76135 Karlsruhe
    Deutschland

    Qualifikation

    TÜV-Zertifikat RA Oliver Boltze
    anwalt.de