Kennzeichnungskraft

Kennzeichnungskraft bezeichnet das Vermögen eines Zeichens, sich in der Öffentlichkeit aufgrund seiner ihm eigenen Art und einer eventuell erlangten Bekanntheit darzustellen, im Gedächtnis behalten und wieder erkannt zu werden. Je größer der ungeschriebene Faktor der Kennzeichnungskraft ausfällt, desto größer ist auch der zugestandene Schutzumfang gegen Verwechslungsgefahr.

    BOLTZE Recht

    Oliver Boltze ist Rechtsanwalt, zert. Geldwäschebeauftragter, zert. Compliance Officer und Wirtschaftsmediator in Karlsruhe mit den Schwerpunkten Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Complaince Management, Geldwäscheprävention sowie Konfliktmanagement.

    Sitz Karlsruhe

    Kleinoberfeld 1
    D-76135 Karlsruhe
    Deutschland

    Qualifikation

    TÜV-Zertifikat RA Oliver Boltze
    anwalt.de