No Names (s. Gattungsmarke)

Als No-Name-Produkte werden solche Produkte bezeichnet, die unter keinen bekannten Markennamen geführt werden. No Names sind Handelsmarken, wie beispielsweise „Ja“ von Rewe. Produkte aus den unterschiedlichsten Sortimentsbereichen werden unter einem No Name geführt. No Names gehören deshalb zu den Gattungsmarken. No-Name-Produkte werden wegen dem günstigen Preis Markenprodukten mit gleicher Qualität von den Konsumenten immer häufiger vorgezogen.

    BOLTZE Recht

    Oliver Boltze ist Rechtsanwalt, zert. Geldwäschebeauftragter, zert. Compliance Officer und Wirtschaftsmediator in Karlsruhe mit den Schwerpunkten Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Complaince Management, Geldwäscheprävention sowie Konfliktmanagement.

    Sitz Karlsruhe

    Kleinoberfeld 1
    D-76135 Karlsruhe
    Deutschland

    Qualifikation

    TÜV-Zertifikat RA Oliver Boltze
    anwalt.de